Back to the roots

Während wir immer noch darauf warten, was der NDR als Nachfolger für den Nachtclub in 2021 plant, können wir in der Zwischenzeit wenigstens eine kleine Zeitreise 38 Jahre in die Vergangenheit machen und uns die Playlists aus den Anfängen von Paul Baskerville beim NDR ansehen: Die kompletten Playlists aller „Musik Für Junge Leute“-Sendungen mit Paul von 1982 bis 1984 werden in den kommenden Wochen lückenlos eingepflegt. Da gibt es einige alte Schätze zu bergen, vergessene oder übersehene Songs aus alten Tagen neu zu entdecken und die ein oder andere Peinlichkeit aus heutiger Sicht ist sicher auch dabei. Schaut mal rein, 1982 ist bereits komplett. http://www.paul-baskerville.de/playlists/

PS: Wer noch alte Sendungen hat kann sie mir gerne hier hochladen:

Dateien hochladen
 

Danke

5 Gedanken zu „Back to the roots“

  1. Der NDR traut sich offenbar nicht bekanntzugeben, dass die Sendezeit des Nachtclub auf etwa die Hälfte der wöchentlichen Stundenzahl gekürzt wird. Und da sind die unmoderierten Nightlounge-Stunden nicht mitgezählt, sondern nur die moderierten Sendungen. Soweit mir bekannt, wird es den Ersatz nur Mo-Fr geben und das nur je 2 Stunden. Mal sehen, wer dann noch moderieren darf.

    Den Rest füllen sie dann halt mit Ramsch von NDR 2 und NoJoy auf oder mit Musikcomputer. Soviel zum Selbstverständnis des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im Jahre 2020.

      1. Traurig ist das. Schade auch dass gerade von „No wave“ keine Playlist vorhanden ist. Durch diese Sendereihe wurde ich einst auf Pau Baskerville aufmerksam. Ich konnte nicht alles von ihm verfolgen, teils aus Zeitgründen, teils war der irgendwie weg, teils fehlte mir die Technik. Irgendwann entdeckte ich dann NDR Blue und merkte, dass das keine alten Sendungen von ihm waren Sondern frische sozusagen. Lieb gegrüßt Karin.

        1. Hallo Karin,

          Von No Wave besteht eventuell eine kleine Chance dass die Playlisten zumindest von 1983, 1984 und vielleicht sogar 1985 noch auftauchen könnten. Mal schauen ob es klappt…

Schreibe einen Kommentar zu Christian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.